Die Maggan-Kopie


Nominiert für den Deutschen Science Fiction Preis 2013

Ein Zukunftsthriller, der so hoffentlich nie geschehen wird.

In 35 Jahren:
Maggan ist Tochter einer der größten Konzernchefs der Welt. Durch einen Kletterunfall braucht sie dringend eine neue Niere. Binnen Stunden ist wie durch Zauberhand ein passendes Organ gefunden. Der Ausdruck „K2-Patientin“ lässt sie neugierig werden. Sie findet heraus, dass der Spender ihr eigener Klon ist. Durch ihre Entdeckung ist sie gezwungen – von Killern gejagt – in die Wildnis Nordschwedens zu fliehen. Dort kommt sie einem noch tiefgreifenderen Geheimnis auf die Spur.


Leseprobe

Trailer auf YouTube

Auszug gelesen von Simon Zimmermann

Edition Paashaas Verlag Hattingen.

Mai 2012
ISBN: 978-3-942614-18-4



Pressestimmen:

„Ihr Wissenschaftskrimi legt viel Wert auf das Entwickeln der Beziehung der Protagonistin und ihres Klons, verspricht spannende Unterhaltung und stimmungsvolle Landschaftsbeschreibungen aus dem hohen Norden.“ (WAZ)

„Unheilvolle Entdeckungsreise auf 200 Seiten“ (Westdeutsche Zeitung)

„Spannende Unterhaltung und hintergründige Gesellschaftspolitik – das sind die Grundlagen des Erstlings-Romans von Jacqueline Montemurri.“ (Dorstener Zeitung)

Rezensionen:

Die Schwestern Grimm

fictionfantasy

Der phantastische Bücherbrief 609

Amazon

Thalia

Was liest du

buch-rezension.eu

Suchbuch

Lovelybooks

sebastianwriter.de



Kommentare